previous arrow
next arrow
Slider

Gynäkologische Untersuchung – Modernste Vorsorge & Krebsfrüherkennung

Ihr Frauenarzt Weilheim

Die wichtigste Grundlage für ein glückliches Leben ist die Gesundheit. In diesem Sinne ist es unser größtes Anliegen, unseren Patientinnen mit einer umfassenden und gewissenhaften Vorsorge die Basis für ein gesundes Leben zu ermöglichen. Dazu empfehlen wir, eine regelmäßige frauenärztliche Kontrolluntersuchung mindestens einmal pro Jahr durchführen zu lassen.

Ziel der Vorsorgeuntersuchung ist es, die weiblichen Geschlechtsorgane, das Brustgewebe sowie die angrenzenden Organe zu kontrollieren und mögliche Veränderungen auszuschließen bzw. frühzeitig zu erkennen.

Ihr Vorsorgetermin beginnt in unserer Praxis in Weilheim immer mit einem persönlichen Beratungsgespräch. Hier haben Sie die Möglichkeit Fragen, Krankheitssymptome, Veränderungen des Menstruationszyklus zu schildern oder Themen, wie z.B. einen bestehenden Kinderwunsch in entspannter und vertrauensvoller Umgebung zu besprechen. Um bereits einen ersten Eindruck zu Ihrem aktuellen Gesundheitszustand zu erhalten, werden einige gynäkologische Standardfragen, wie z.B. zur Regelmäßigkeit der monatlichen Blutung, geklärt.

Im Anschluss erfolgt nun eine gründliche Begutachtung der äußeren Genitale sowie eine vaginale Untersuchung, um die Gesundheit der Scheide und des Muttermundes umfassend beurteilen zu können. Um mögliche entzündliche Veränderungen der Lymphknoten in der Leistenregion festzustellen, wird der Unterbauch gründlich abgetastet.

Im Rahmen der Krebsfrüherkennung entnehmen wir während der gynäkologischen Untersuchung einen Zellabstrich aus dem Gebärmutterhals. Mit Hilfe eines Mikroskops können wir direkt vor Ort die entnommenen Zellen auf mögliche Veränderungen untersuchen. Der Abstrich ist nicht schmerzhaft, kann aber für manche Patientinnen etwas unangenehm sein. Der Zellabstrich wird an ein zytologisches Labor weitergeleitet.

Ab dem 30. Lebensjahr erfolgt zusätzlich eine Tastuntersuchung der Brüste im Rahmen der Brustkrebsfrüherkennung sowie eine Selbstanleitung zum Abtasten für zu Hause. Zusätzlich besteht für unsere Patientinnen die Möglichkeit, in Privatleistung das Brustgewebe mittels Hochfrequenz-Ultraschall auf mögliche Veränderungen untersuchen zu lassen.

Eine Tastuntersuchung des Enddarms sowie ein immunologischer Stuhltest werden mit einem Alter von 50 Jahren durchgeführt.

Ab einem Alter von 50 Jahren erfolgt alle zwei Jahre die Brustuntersuchung mittels Mammografie-Screening sowie eine Stuhluntersuchung auf verstecktes Blut im Rahmen der Darmkrebsvorsorge.

Zusätzlich bieten wir unseren Patientinnen weitere individuelle, private Vorsorgeuntersuchungen:

  • Zellabstrich mit der Thin Prep Methode für höhere Sicherheit und Aussagekraft bei der Untersuchung auf Gebärmutterhalskrebs
  • HPV Test zur Erkennung von Tumoren am Gebärmutterhals
  • Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs bei Mädchen zwischen 11-18 Jahren
  • Ultraschalluntersuchung der Eierstöcke
  • Immunologischer Stuhltest zur Vorsorge von Darmkrebs
  • Blasenkrebstest

Gerne beraten wir Sie persönlich zu unseren Vorsorgeleistungen und stellen Ihnen einen individuellen Vorsorge-Plan zusammen.

Wünschen Sie einen Termin für eine gynäkologische Vorsorgeuntersuchung?

Vereinbaren Sie gerne einen Termin in unserer Praxis unter 0881 – 499 77 oder nutzen Sie online unser Kontaktformular.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Dr. Peter Merx
Frauenarzt & Arzt für kosmetisch-ästhetische Chirurgie in Weilheim

Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in unserer "Cookie-Richtlinie". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden. Datenschutz Impressum Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen