previous arrow
next arrow
Slider

Hilfe bei Wechseljahrsbeschwerden – Gynäkologische Begleitung für die späteren Jahre

Ihr Frauenarzt in Weilheim

Die Wechseljahre beginnen bei den meisten Frauen zwischen 45 und 50 Jahren. Sie sind prinzipiell ein ganz natürlicher Vorgang, der jedoch bei vielen meiner Patientinnen Unruhe hervorruft. Dies ist ganz selbstverständlich, denn der Körper verändert sein hormonelles Gleichgewicht, die Fruchtbarkeit nimmt ab, die Periode wird unregelmäßig und bleibt schließlich aus.

Der Zeitraum der Umstellung dauert in der Regel mehrere Jahre. Während dieser Zeit können typische körperliche Anzeichen, die Wechseljahrsbeschwerden, auftreten.

Durch die Veränderung des Hormonspiegels von Östrogen und Progesteron kann es zu verschiedenen Symptomen während der Zeit der Wechseljahre kommen. Viele Frauen haben vor allem mit den starken Hitzewallungen zu kämpfen. Häufig errötet während dieser Phasen zusätzlich das Gesicht. Schweißausbrüche und Nachtschweiß treten ebenfalls häufig auf. Dies ist für viele Patientinnen in erster Linie unangenehm und kann zum Teil auch zu Schlafstörungen führen.

Weitere Beschwerden, die durch die Wechseljahre bedingt sein können:

  • Scheidentrockenheit
  • Schlafstörungen
  • Innere Unruhe und Stimmungsschwankungen

Vielen Patientinnen wird durch den Eintritt der Wechseljahre das Älterwerden bewusst, möglicherweise bestärkt dies die innere Unruhe und kann Betroffene belasten.

Als erfahrener Frauenarzt in Weilheim begleite ich bereits seit vielen Jahren meine Patientinnen durch die Wechseljahre. Jede Frau findet Ihren eigenen Weg für diese Zeit des Umbruchs. Setzen Sie sich bewusst mit dieser Situation auseinander, und entdecken Ihren neuen Lebensabschnitt Gerne stehe ich Ihnen vertrauensvoll für Fragen und Unklarheiten zur Verfügung.

Auftretende Wechseljahrsbeschwerden können zumeist unkompliziert behandelt werden. Scheuen Sie sich nicht diese anzusprechen. Die moderne Gynäkologie hält ein breites Spektrum an Behandlungsmöglichkeiten für Sie bereit. Mit Hilfe von Naturheilverfahren, Akupunktur oder Homöopathie können Symptome gelindert und erträglicher werden.

Sollten diese Methoden nicht den gewünschten Erfolg erzielen, besteht die Möglichkeit einer zeitlich begrenzten, naturidentischen Hormonersatztherapie. Diese wird gezielt auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmt, so dass die Beschwerden tolerierbar werden.

Leiden Sie unter Wechseljahrsbeschwerden? Gerne begleiten wir Sie durch die Zeit des Wandels!

Vereinbaren Sie einen Termin in unserer Praxis unter 0881 – 499 77 oder nutzen Sie online unser Kontaktformular. Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Dr. Peter Merx
Frauenarzt & Arzt für kosmetisch-ästhetische Chirurgie in Weilheim

Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in unserer "Cookie-Richtlinie". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden. Datenschutz Impressum Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen