previous arrow
next arrow
Slider

Krebsbehandlung und Therapie

Ihr Frauenarzt Weilheim

Die Diagnose Krebs ist zunächst einmal für alle Patientinnen ein Schock und schwer zu verdauen. Wichtig ist es, nun schnellstmöglich die richtigen Behandlungsschritte einzuleiten, um dem Krebs entgegenzutreten.

Frauen, die an Brust-, Eierstock- Gebärmutter- oder Gebärmutterhalskrebs erkranken werden von uns von Beginn an ganzheitlich betreut. Dabei arbeiten wir Hand in Hand mit den Onkologen und notwendigen Fachärzten zusammen.

Wir lassen Sie bei Ihrer Behandlung nicht allein und stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite!

Nach einer Krebsdiagnose steht allen Patientinnen im Allgemeinen eine mehrwöchige Therapie bevor. Diese wird je nach Krebsart und Erkrankungsstadium individuell zusammengestellt und kann durch verschiedene weitere Behandlungsmaßnahmen unterstützt werden.

Neben operativen Behandlungen zur Entfernung des Tumorgewebes erfolgt in der gynäkologischen Krebstherapie, je nach Tumorart, eine systemische Behandlung mittels Chemotherapie. Die Chemotherapie ist eine medikamentöse Behandlung, bei der sogenannte Zytostatika über Tabletten oder eine Infusion verabreicht werden. Ziel der Behandlung ist, die Teilung der Krebszellen zu verhindern und diese zu zerstören.

Die Durchführung der Chemotherapie kann in Absprache mit dem behandelnden Onkologen ambulant in den gewohnten Räumen unserer Praxis durchgeführt werden. Während der gesamten Behandlungsdauer stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung und begleiten Sie einfühlsam durch die Therapie.

Zusätzlich kann eine Antihormonelle Therapie zur Hemmung der krebswachstumsfördernden Hormone, Bestrahlungen oder eine Immun- /Antikörper-Therapie sinnvoll sein.

Um mögliche Nebenwirkungen der Behandlung körperlich und mental besser zu verkraften, begleiten wir unsere Patientinnen zusätzlich mit einer unterstützenden Therapie. Unser Ziel ist es, unerwünschte Komplikationen und Begleiterscheinungen, wie z.B. Übelkeit während der Chemotherapie, zu mindern oder zu vermeiden und Ihren Körper bei der anschließenden Genesung zu unterstützen. Gesprächsgruppen, Vitamintherapie, Antibiotikaprophylaxe, Akupunktur oder pflanzliche wie homöopathische Mittel können Teil dieser Behandlung sein. Die genauen Maßnahmen richten sich ganz nach Ihren Bedürfnissen.

Ist eine begleitende psychosomatische Betreuung erforderlich, erfolgt diese in enger Zusammenarbeit mit Psychologen und Psychotherapeuten. Ihr Frauenarzt in Weilheim hilft Ihnen bei der Koordination.

Auch nach Abschluss der gynäkologischen Krebsbehandlung betreuen wir Sie weiterhin umfassend im Rahmen der Krebsnachsorge. Bei neuen Beschwerden und Verdacht auf einen Rückfall werden von uns sofort entsprechende Maßnahmen eingeleitet.

Wir lassen Sie nicht allein!

Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Termin zu den verschiedenen Möglichkeiten unserer unterstützenden Krebstherapie. Selbstverständlich können Sie sich auch bei allen anderen Fragen und Bedürfnissen rund um eine gynäkologische Krebserkrankung an uns wenden.

Vereinbaren Sie einfach einen Termin in unserer Praxis unter 0881 – 499 77 oder nutzen Sie online unser Kontaktformular. Wir begleiten Sie gerne!

Ihr Dr. Peter Merx
Frauenarzt & Arzt für kosmetisch-ästhetische Chirurgie in Weilheim

Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in unserer "Cookie-Richtlinie". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden. Datenschutz Impressum Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen